MaroHefte

In unseren »MaroHeften« treffen Essays auf Illustrationen – zu Themen, die uns unter den Nägeln brennen: zu Politischem, Abseitigem, Höchstwichtigem, Poetischem & Tabubehaftetem. Jedes Heft wird besonders gestaltet und mit Originaldruckgraphiken mit bis zu 5 Sonderfarben gedruckt. 36 oder 52 Seiten, fadengeheftet im Maro-Format (13,5 x 20,5 cm), mit Schutzumschlag. Den Originalausgaben liegen Plakate, Postkarten oder Lesezeichen bei. Die Reihe wird herausgegeben von Kolja Burmester und Sarah Käsmayr.

Pro Jahr erscheinen 4 MaroHefte. Die Reihe kann auch im Abo bezogen werden. Abonnent_innen erhalten eine besondere Jahresgabe als Überraschung zusätzlich – eine nummerierte und signierte Druckgraphik.

Weitere Infos und Bestellung des MaroHefte-Abos: hier entlang.

»Gönnt Euch kluge Gedanken, kauft die MaroHefte«,
»blauschwarzberlin«

»Die Hefte sind bibliophile Schmuckstücke. […] Vor allem aber mit Illustrationen in einem Farbdruck, der auch Ahnungslose spüren lässt, dass sie hier etwas Besonderes in der Hand halten.«
Christian Jooß-Bernau in der Süddeutschen Zeitung

Wie kam es zu den MaroHeften? Die Idee war, anlässlich des 50. Verlagsjubiläum 2020 an die Reihe »Die Tollen Hefte« anzuknüpfen. Die Ausgaben 1 bis 15 der »Tollen Hefte« erschienen in den 1990ern bei Maro (hg. von Armin Abmeier), die Folge­nummern in der Büchergilde Gutenberg (ab 2012 hg. von Rotraut Susanne Berner). Mit Heft 50 wurde die Reihe im Jahr 2018 eingestellt.

Moment...