Wonderland Avenue

Eine Rock & Roll Saga

Danny Sugerman

19,00 €
inkl. MwSt.

Ein Schlüsselroman über die legendäre amerikanische Rockgruppe »The Doors« und ihren Sänger Jim Morrison, von einem, der ziemlich von Anfang an dabei war.

Danny Sugerman lernte als Jugendlicher über einen Freund die Rockband The Doors kennen, freundete sich mit ihnen an und war in ihrem Büro für die Fanpost zuständig. Laut Ray Manzarek inspirierte der junge Danny Jim Morrison zu dem Song Wild Child. Nach dem Tode von Jim Morrison war Sugerman der Manager von Ray Manzarek und verwaltete die Markenrechte von THE DOORS. 

Sugerman schrieb zusammen mit Jerry Hopkins die Morrison-Biografie No one here gets out alive, auf Deutsch erstmals erschienen im MaroVerlag (Keiner kommt hier lebend raus). Des Weiteren schrieb er The Doors: The Illustrated HistoryWonderland Avenue, das sich mit seiner Kindheit und Jugend in Los Angeles befasst, sowie Appetite for Destruction: The Days of Guns N’ Roses.

Sugerman starb im Alter von 50 Jahren an Lungenkrebs.

Untertitel
Eine Rock & Roll Saga
Sprache
Deutsch
Seiten
456
Autor
Danny Sugerman
Übersetzt von
Denis Scheck
Umschlag von
Rotraut Susanne Berner
Bindungsart
Broschur
Danny Sugerman, geb. 1954 in Los Angeles geboren, legte eine steile Karriere hin: Vom zwölfjährigen Fanpost-Beantworter zum PR-Agenten und Manager der Doors. Nach Morrisons Tod 1971 managte er das Band-Mitglied Ray Manzarek sowie Iggy-Pop und arbeitete weiterhin für das Musik-Business. Seine Morrison-Biographie "Keiner kommt hier lebend raus" wird zum New York Times-Bestseller. 1989 erschien seine Autobiographie "Wonderland Avenue" in Amerika. Danny Sugerman starb am 5.1.2005 an Lungenkrebs.
978-3-87512-096-7