Alfred Miersch

Alfred Miersch wurde 1951 in Köln-Nippes geboren. Nachdem er eine Lehre als Verlagskaufmann absolviert hatte, arbeitete er in verschiedenen Berufen. Dabei beschäftigte er sich jahrelang mit Literatur. In den 70er Jahren etwa war er Herausgeber des Literaturmagazins »Tja«, das in der alternativen Literaturszene als Geheimtipp galt und ein Sprungbrett für Autoren wie Uli Becker und Günter Ohnemus war. Seit den 80er Jahren veröffentlicht er eigene Bücher; 2000 gründete er den Nordpark-Verlag. Alfred Miersch lebt in Wuppertal-Barmen.