Gedichte, die einer schrieb, bevor er im 8. Stockwerk aus dem Fenster sprang

Charles Bukowski

9,90 €
inkl. MwSt.

Mit diesem Band begann der sensationelle Erfolg Bukowskis in Deutschland. 

Mit diesem Band begann der sensationelle Erfolg Bukowskis in Deutschland. 1973 konnten die großen Verlage mit dieser Art Lyrik nichts anfangen: Lieber ein Buch in einem kleinen Verlag als gar kein Buch, schrieb uns Bukowskis Freund und Übersetzer. Mit geliehenem Geld und auf geschnorrtem Papier wurde die erste Auflage gedruckt. Mit über 50.000 verkauften Exemplaren das erfolgreichste Buch im Maroverlag.

Sprache
Deutsch
Seiten
116
Autor
Charles Bukowski
Übersetzt von
Carl Weissner
Umschlag von
Rotraut Susanne Berner
Bindungsart
Broschur

Henry Charles Bukowski wurde am 16. August 1920 in Andernach am Rhein als Sohn deutschpolnischer Eltern geboren. Im dritten Lebensjahr wanderte er mit seinen Eltern in die USA aus. Dort wuchs er in den Slums westamerikanischer Großstädte auf. Mit 35 Jahren begann er zu schreiben, zuerst Gedichte für Underground-Gazetten, später Erzählungen und Romane. Er veröffentlichte über 40 Prosa- und Lyrikbände. Genet, Henry Miller und Sarte feierten ihn als »poète maudit« des heutigen Amerikas. Am 9. März 1994 starb er in San Pedro bei Los Angeles.

978-3-87512-097-4