• Neu

Ein rasch gesponnenes Netz

Persephone Abbott

18,00 €
inkl. MwSt.

Eine amerikanische Gesanglehrerin lebt mit ihrem niederländischen Mann und einer Katze aus Singapur in einem schäbigen kleinen Haus in Gouda. Ihr reparaturbedürftiges Zuhause bildet die Kulisse und Atmosphäre, in der eine eheliche Geborgenheit immer mehr verloren geht. Der Leser darf in den Kopf der Protagonistin einziehen und ihre Isolation und Entfremdung miterleben. »Ein rasch gesponnenes Netz« ist eine existentielle Erzählung von einer großen Einsamkeit und der Suche nach persönlicher Identität.

»Von den beiden Mitbewohnern, die mit ihr unter einem Dach lebten, war der Kater sehr viel wichtiger als ihr Mann. Sie entdeckte das bald, nachdem der Kater gestorben war. Als sie das begriff, spürte sie einen säuerlichen Geschmack im Mund wie von Essiggurken, und während sie diesem Gedanken nachgab (sie hatte manchmal einen richtigen Heißhunger auf Essiggurken), wurde ihr klar, dass sie schon immer gewusst hatte, dass ihr Mann mit dem Leben im Haus nichts zu tun hatte.«

Persephone Abbotts Roman erzählt von einer zum Scheitern verurteilte Beziehung, die in engen, heruntergekommenen Räumen ›untergebracht‹ ist. Symbolhaft wird aus einem kleinen Haus im niederländischen Gouda heraus erzählt. Die poetische Basis des häuslichen Raumes steht hier nicht für Geborgenheit und Schutz, sondern für Isolation und Entfremdung. Unsentimental beschreibt die Autorin die kulturellen Zwänge, in denen die beiden namenlosen Protagonisten gefangen sind. Ein rasch gesponnenes Netz« ist eine existentielle Erzählung von einer großen Einsamkeit und der Suche nach persönlicher Identität.

Seiten
146
Übersetzt von
Günter Ohnemus
Autorin
Persephone Abbott
Umschlag von
Yvonne Kuschel

Persephone Abbott, 1967 in Kalifornien geboren und aufgewachsen, beschloss schon als junge Frau nach Europa zu gehen. Seit dem Abschluss ihres Gesangstudiums in den Niederlanden arbeitet sie als klassische Sängerin und Gesanglehrerin. Zum Schreiben hört sie am liebsten Bach. »Ein rasch gesponnenes Netz« ist Persephone Abbotts Roman-Debüt.

978-3-87512-484-2