Black Cloud

17 Stories vom amerikanischen Albtraum

Juliet Escoria

14,80 €
inkl. MwSt.

Black Cloud versammelt 17 Stories, die im Kern alle um dasselbe Thema kreisen: Die Unfähigkeit zu lieben. Am Anfang und am Ende dieses Dilemmas steht meist eine ordentliche Portion Selbsthass. Dazwischen gibt es jede Menge Beziehungsirrsinn. Mal ist der Typ zu langweilig, mal zu abgefuckt, mal schlicht und ergreifend zu gut, um es lange mit ihm auszuhalten.
Die Geschichten von Juliet Escoria gehen ans Eingemachte, gewähren Einblick in die Seele einer jungen Frau, die das Leben vor allem von seinen Schattenseiten her kennt. Sie zerren einen an Orte, die man sich deutlich glamouröser vorgestellt hätte – New Yorker Nachtclubs, kalifornische Strandhäuser, Hotels in Atlantic City – und sie zeichnen auf diese Weise eindringliche Porträts von der Kehrseite des amerikanischen Traums. Das alles in einer offenen, direkten Sprache, mal hart, mal anrührend, mal mit schwarzem Humor, in jedem Fall aber ohne Rücksicht auf Verluste.
Untertitel
17 Stories vom amerikanischen Albtraum
Sprache
Deutsch
Seiten
98
Übersetzt von
Christoph Jehlicka
Autorin
Juliet Escoria
Bindungsart
Paperback
Juliet Escoria lebt in Südkalifornien. Zahlreiche Veröffentlichungen in Magazinen, z. B. Electric Literature. Black Cloud ist ihr erster Erzählband. Sie studierte Creative Writing an der University of California sowie am Brooklyn College. Mehr unter http://www.julietescoria.com
978-3-87512-318-0