• Neu

Max M. vs Paul R.

Plakat 70 x 100 cm

Peter Krüll

20,00 €
Bruttopreis

Ein Duell – zwei »Einser« stehen sich gegenüber.
Es sind die Einsen von zwei der bekanntesten Schriften der Welt, die von zwei der wichtigsten Schriftgestalter entworfen wurden. Beide Entwürfe standen abwechselnd auf Platz 1: Mal war die Futura, mal die Helvetica die beliebteste Grotesk. Ein Duell mit unentschiedenem Ausgang?

Ein Duell.
Zwei »Einser« stehen sich gegenüber. Glyphen aus zwei der bekanntesten Schriften der Welt, der Helvetica von Max Miedinger und der Futura von Paul Renner.

Doch wer gewinnt im Duell von Max M. gegen Paul R.? Die Futura und die Helvetica wechselten sich auf dem 1. Platz der Grotesk-Schriften häufig ab. Mal war die eine, dann wieder die andere die am häufigsten verwendete serifenlosen linear Antiqua. Aber lange ist es her: Auch wenn diese »Klassiker« nie völlig an Bedeutung verlieren werden, gibt es längst Schriften, die Charakterzüge beider Fonts aufweisen. Sind sie das Ergebnis dieses Duells?

Peter Krüll stellt diese und viele weitere Fragen in seinem Buch mit Wortbildern – Ping Pong.


Versicherter Versand in stabiler Rolle und Umpackkarton.

Untertitel
Plakat 70 x 100 cm
ISBN
978-3-87512-992-2

Peter Krüll ist Professor für Typografie und Grafik Design an der Fakultät Design der TH Nürnberg und Herausgeber des WHO-Magazins. Seine Arbeiten erhielten zahlreiche Auszeichnungen u. a. Schönste deutsche Bücher, reddot Design Award, European Design Annual, ADC Deutschland, ADC New York. Er veröffentlichte im MaroVerlag bisher zwei Titel in der Reihe »Typografie«.