Ping Pong

Wortbilder

Peter Krüll

14,00 €
inkl. MwSt.

Das Wortbild ist die spielerisch konzeptionelle Vorstufe zur Wortmarke, dem Grundbaustein des Corporate Designs. Ping Pong zeigt eine Vielfalt von Wortbildern.
Klassiker von Herb Lubalin oder Milton Glaser, Arbeiten von Niklaus Troxler, Stefan Sagmeister oder Uwe Loesch und darüber hinaus viele Arbeiten von Design-Studierenden. Mit welchen Mitteln und in welcher Form entstehen Wortbilder oder Wortmarken? Das Buch zeigt, dass mit typografischen Mitteln – vom Detail bis zur Gesamtform – ein hoher Anspruch an Qualität entstehen kann. Der Inhalt bestimmt die Form, die Form interpretiert den Inhalt. Differenzierung – Wahrnehmung und Wirkung, Ausdruck und Ästhetik. Ping Pong begeistert und macht Spaß – eine Inspiration für die kreative Entwurfsphase einer Wortmarke, eines Typo-Logos – für Designer, Typografen und die, die sich in der Ausbildung dazu befinden.
Untertitel
Wortbilder
Seiten
120
Autor
Peter Krüll
Bindungsart
Klappenbroschur

Peter Krüll ist Professor für Typografie und Grafik Design an der Fakultät Design der TH Nürnberg und Herausgeber des WHO-Magazins. Seine Arbeiten erhielten zahlreiche Auszeichnungen u. a. Schönste deutsche Bücher, reddot Design Award, European Design Annual, ADC Deutschland, ADC New York. Er veröffentlichte im MaroVerlag bisher zwei Titel in der Reihe »Typografie«.

978-3-87512-417-0