Ricarda Aßmann

Ricarda Aßmann, 1963 geboren, beschäftigt sich seit 2004 mit Filz und textilen Arbeiten. Sie arbeitet hauptsächlich als freie Dozentin im In- und Ausland und organisiert seit einigen Jahren Filz- und Textilkunstausstellungen. Ihre eigenen Arbeiten werden international ausgestellt. Sie ist begeistert von Filz, weil er »wärmt wie eine liebevolle Umarmung«, lebendig, stark und belastbar ist und erlebt diesen Werkstoff als verstofflichte Sprache der Hände und Seele. Durch ihre gestalttherapeutische Ausbildung schätzt sie besonders das Gefühl, beim Arbeiten mit Filz Impressionen, Gedanken, Seelenlandschaften umzusetzen – elementare menschliche Emotionen sichtbar zu machen, sich mit Lebensthemen auseinanderzusetzen. Für sie ist all dies mit Filz so gut machbar wie mit keinem anderen Medium. Das Buch »FilzFrauen« gab sie gemeinsam mit Hans König heraus. Zur Website der Autorin Hans König, 1963 geboren, arbeitet seit 1985 als Journalist und Photograph mit den Schwerpunkten Motorrad und Musik. Als Herausgeber des Magazins »freizeitguide aktiv« gilt sein Hauptaugenmerk in den letzten Jahren den Themen Camping und Reisemobilismus – seit 2010 auch punktuell der Filz- und Textilkunst. So bietet er auf Nachfrage Seminare und Workshops für Filz- und Textilschaffende an, die ihre Arbeiten photographisch gekonnt in Szene setzen wollen. Zusammen mit Ricarda Aßmann veröffentlichte er das Buch FilzFrauen.

Stöbern Sie im Verlagsprogramm

Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff erneut!