Manfred Korth

Dr. Manfred Korth, 1955 in Heideck geboren, studierte Pädagogik, Psychologie und Soziologie und promovierte als Diplom-Pädagoge über die Thematik »Straffälliger Jugendlicher«. Er arbeitet seit vielen Jahren als Jugendamtsleiter und Abteilungsleiter im Landratsamt Roth und veröffentlichte bisher neben Fachartikeln vor allem Kurzgeschichten und Gedichte in Literaturzeitschriften und Anthologien.In den letzten Jahren erschienen von ihm vier Romane und drei Gedichtbände. 2002 gewann er den internationalen Kurzgeschichtenwettbewerb Poeticus in Österreich, 2003 folgte ein Lyrikpreis bei »poetry on the cover« und er wurde im selben Jahr Preisträger bei »netzine« für Kurzgeschichten. 2004 wurde Korth als Preisträger für den Schweriner Satirepreis benannt. 2005 gewann er den Kurzgeschichtenwettbewerb bei »city-nightlife«.