Säntimäntls Reise

Thomas C. Breuer

Säntimäntls Reise

Roman

Wer Breuers ebenfalls bei Maro erschienenen Roman »Sekt in der Wasserleitung« kennt, weiß, was ihn erwartet: Breuers Figuren reagieren mit bissigem Humor und gnadenloser Ehrlichkeit.
13,00 €
Bruttopreis

Es gibt sie noch, die wahren Cineasten: Alles erinnert sie ans Kino. Kein Möwenpärchen, das nicht als hitchcockartige Zusammenrottung erlebt wird. Und wenn's regnet, ist es gleich ein 'film noir'. Thomas C. Breuers Held ist so einer. Säntimäntl hat gerade eine Erbschaft gemacht und beschließt, mit dem unerwarteten Geldsegen ins Filmgeschäft einzusteigen. Mit seinem Chauffeur Werner begibt er sich auf eine Reise zu Europas Kino-Metropolen - in einer türkisblauen Isetta, einem Hochsitz ohne Beine, einem Einkaufswägelchen ohne Griff, einem Seitenwagen ohne Motorrad, immer haarscharf am Leben dran. Anlaß der Reise ist ein Gerücht: Es soll da ein Drehbuch von Lubbitsch geben, das bislang noch nicht verfilmt worden sei.
Untertitel
Roman
Autor
Thomas C. Breuer
Seiten
240
Sprache
Deutsch
Umschlag von
Rotraut Susanne Berner
Bindungsart
Broschur
ISBN
978-3-87512-241-1

Thomas C. Breuer, Jahrgang 1952, bereiste über vier Jahrzehnte als Kabarettist Bühnen in Deutschland, der Schweiz und Nordamerika. Nebenher arbeitete er fürs Radio, u. a. SWF3, SDR, SWR, Rias Berlin, HR, WDR und noch immer fürs Schweizer Radio SRF1. Den Salzburger Stier als bedeutendsten Radio-Kabarett-Preis im deutschsprachigen Raum erhielt er 2014. Die Zahl seiner Buchveröffentlichungen soll bei annähernd vierzig liegen, niemand hat mehr den Überblick. Seit 2003 lebt er in Rottweil, wenn er nicht mit der Deutschen Bahn oder den SBB unterwegs ist, seit 2019 vorwiegend als Verfasser und Vorleser eigener Texte und Gelegenheits-Privatier.


Mehr zu Thomas C. Breuer finden Sie auf seiner Homepage.