Ellens Listen

Caroline Mardaus / Christina Hirson

15,80 €
inkl. MwSt.

Turbulent, komisch, zärtlich: Eine Geschichte von der Liebe in Zeiten, als man noch gelesen hat.

Jede Künstlerehe ist anders: Wer wüßte das besser als Ellen Parker und ihr Mann Anthony? Noch dazu steht bei ihr das Examen an: »Hysterikerinnen der Weltliteratur«. Wie passend. Muß Ellen beunruhigt sein, weil Anthony so oft nach Berlin fährt? Und wieso ruft dieser Gyro dauernd an?
Ellens Schwester Lilly wird allmählich mißtrauisch, irgend etwas gefällt ihr gar nicht … Gut, daß Ellen Freunde hat: Horst Gücklich und Anita, ein Paar, das wie füreinander ­geschaffen scheint. Wären da nicht Peutz, der fürchterliche Popliterat, apoetisches Urgestein der Stadt, und so manch ­andere Fallstricke, erotische Verwicklungen sowie äußerst merkwürdige Begebenheiten … In der Tat: Alles scheint nach einem chaotischen Plan zu laufen. Aber warum? Was ist ­eigentlich geschehen? Um das herauszukriegen, hilft nur ein großer Subbotnik, meint Horst. Und wo er recht hat, hat er recht.

Seiten
296
Autoren
Caroline Mardaus / Christina Hirson
Bindungsart
Broschur

Caroline Mardaus und Christina Hirson, geb. 1958 als überzeugtes Zwillings­paar. Bereits im Kinderwagen Arien gesungen und künftige Werke geplant. Sobald als möglich begannensie auf Mutters Schreibmaschine »Electra« erste Romanfragmente zu verfassen. Später boykottierten sie den Kindergarten, um im Freien und weitgehend ohne Aufsicht eine blühende Phantasie zu nähren. Erste verkrachte Schulkarrieren führten über verschlungene Pfade und Berufszweige doch noch zu Universität und Dissertation.Caroline Mardaus und Christina Hirson leben in Augsburg.

978-3-87512-436-1