Hörbuch: Charles Bukowski

Charles Bukowski

Hörbuch: Charles Bukowski

Gedichte

Michael G. Symolka liest Charles Bukowski. Gedichte aus: ›Irgendwo in Texas‹ mit kongenialer Musik von Martin Seiler.

14,90 €
Bruttopreis

Ein Kleinod aus Texten von Buk und kongenialer musikalischer Untermalung. Maros erstes Hörbuch.



Aus dem Inhalt:
01 Abgelehnte Story
02 Der Titten-Tempel
03 Burns
04 Dich kenn ich doch
05 All diese Tode
06 Musterung
07 Na endlich
08 Stelles Viertel
09 Immer dem Fuchsbalg nach
10 Die neuen Obdachlosen
11 Das bringt nichts
12 Schade drum
13 Arbeitsschuhe
14 Einer kam durch
15 Homo ludens
16 In der Bar
17 Zimmer 106



18 Schmiergeld
19 Lauter Opfer
20 Das Ungeheuer
21 Keine Sorge
22 Da haben sich zwei gefunden
23 Was sollen die Nachbarn denken
24 Blue Movie
25 Der Stumme
26 Das auch noch
27 Der Nazi-Tramp
28 Erweiterter Kunstbegriff
29 Übung
30 Zocker
31 Wissen, wann man schweigt
32 Die schöne Dame
33 Tattergreise
34 Der alte Knacker in der Piano-Bar
Untertitel
Gedichte
Autor
Charles Bukowski
Sprache
Deutsch
Sprecher
Michael G. Symolka
Bindungsart
Std.-CD-Hülle mit Cover
ISBN
978-3-87512-279-4

Henry Charles Bukowski wurde am 16. August 1920 in Andernach am Rhein als Sohn deutschpolnischer Eltern geboren. Im dritten Lebensjahr wanderte er mit seinen Eltern in die USA aus. Dort wuchs er in den Slums westamerikanischer Großstädte auf. Mit 35 Jahren begann er zu schreiben, zuerst Gedichte für Underground-Gazetten, später Erzählungen und Romane. Er veröffentlichte über 40 Prosa- und Lyrikbände. Genet, Henry Miller und Sarte feierten ihn als »poète maudit« des heutigen Amerikas. Am 9. März 1994 starb er in San Pedro bei Los Angeles.