Kühe im Mondschein

Erzählungen

Michael Schulte

16,00 €
Bruttopreis

Michael Schulte ist ein Virtuose der Anekdote, ein Meister des Abstrusen, kurz: ein originärer Wirrkopf. Im Heer der Glattfrisierten ist das allemal eine höchst erfreuliche Erscheinung.
Bukowski ist schuld, warum Michael Schulte nach Hamburg umgezogen ist. Die kleinste kommunistische Partei wurde in Thailand gegründet. Wer denkt beim »Sonderangebot der Woche« an die Kastrierung eines Katers? Wie lange darf ein Anhänger in New Mexico sein? Nichts ist erfunden, denn Michael Schulte spürt die absonderlichsten Situationen humorvoll auf.
Seiten
192
Autor
Michael Schulte
Umschlag von
Rotraut Susanne Berner
Bindungsart
Broschur
Untertitel
Erzählungen
ISBN
978-3-87512-466-8

Michael Schulte, geboren 1941 in München, ist als Schriftsteller und literarischer Übersetzer tätig. Er zählt zu den bedeutendsten Vertretern der komischen deutschen Gegenwartsliteratur. Nach dem Abitur und einer angebrochenen Buchhändlerlehre studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie in Göttingen und Frankfurt am Main. In den folgenden Jahren lebte er als freier Schriftsteller abwechselnd in Deutschland und den USA. Schulte erhielt namhafte Preise und Stipendien.