John Fante

John Fante wurde 1909 als Sohn armer italienischer Einwanderer in Ciolorado geboren und ging Ende der zwanziger Jahre nach Kalifornien. dort begann er unter schwierigsten Bedingungen eine Karriere als Autor. Der Durchbruch gelang ihm 1938 mit dem Roman „Ich - Arturo Bandini”, seinen Lebensunterhalt verdiente er jedoch zeit seines Lebens als Drehbuchschreiber für die Filmindustrie. Er starb 1983 in Malibu, Kalifornien.